kostenlose Keyword-Datenbank

15. Juni 2009

es gibt sie noch, die schätze im internet. interessant zum beispiel die keyword datenbank von sistrix, die für alle eingegebenen keywords

  1. relevante suchanfragen
  2. den anteil dieser relevanten suchanfragen an allen suchanfragen

anzeigt. um aktuelle suchtrends für das eigene SEO biz zu verwenden, oder die eigene webseite zu optimieren also ideal!

https://tools.sistrix.de/kw/

Advertisements

suchmaschinenoptimierung in 5 schritten

10. Juni 2009

suchmaschinenoptimierung in 5 schritten

aus dem interessanten artikel von augmedia (suchmaschinenoptimierung für dummies) habe ich die meiner meinung nach 5 wichtigsten punkte herausgezogen und stelle sie hier als komprimat zur verfügung:

  1. analyse & optimierung
    -> welche themen/keywords sind für mich wichtig?
    a. optimierung für diese wenigen relevanten keywords, aber dabei nicht die long tail keywords vergessen -> wichtig: inhalt muss relevant für die jeweiligen keywords sein!
  2. intelligenter seiten-aufbau
    -> divergieren die keywords (da sie aus mehreren verschiedenen bereichen stammen) ist es sinnvoll, für die jeweiligen themen verschiedene überseiten zu erstellen, und auf diesen dann die jeweiligen unterseiten zu verlinken
  3. content content content!
    -> oder: „fakten fakten fakten!“ füllen sie ihre seite mit *relevantem* content. google analysiert den content ihrer seite komplett und kann auch abschätzen, ob der „text um die keywords herum“ sinnvoll und relevant ist (z.b. durch vergleich mit anderen webseiten)
  4. formatierung intelligent einsetzen
    -> keywords fett, kurze artikel überschriften mit max. 8 wörtern (die die keywords enthalten), keywords im text oft genug wiederholen (aber nicht zu oft! siehe dazu auch keyword-dichte!)
  5. aufbau des trustrank: backlinks!
    -> einholen von uni-direktionalen links von seiten, die von google geschätzt werden
    -> wichtig: keywords in den linktext einbinden
    a. z.b. durch webkataloge (bei google nach webkatalog, verzeichnis + keyword suchen)
    b. linkbaiting (siehe dazu video von matt cutts) -> erstellen sie inhalte, zu denen andere gerne freiwillig linken werden (weil sie so interessant etc. sind)

Suchmaschinenoptimierung für Dummies

10. Juni 2009

Es gibt unendliche viele Suchmaschinenoptimierer die viel versprechen, aber die wenigsten halten wirklich etwas. Oft liegt das daran, dass Suchmaschinenoptimierung einiges mit Kaffeesatzlesen gemeinsam hat. Manchmal machen solche Leute auch mehr kaputt, als das sie nützen. Damit sie sich das Geld sparen können, ist hier eine Anleitung wie jeder seine eigene Seite optimieren kann.

*lach* welch lustige einleitung. aber: „höret diese weisen worte!“. wirklich sehr lesenswerter artikel bei augemedia, der die grundsätze der suchmaschinenoptimierung schön beschreibt.


Pimp my analytics: google analytics richtig nutzen

3. Juni 2009

die korrekte analyse der daten von google analytics ist für die optimierung der eigenen webseite / blog der key to success.in 5 interessanten schritten wird folgendes beschrieben…

  1. 5 schritte, mit denen man bei der performance-analyse bei analytics beginnen kann
  2. kampagnen von mitbewerbern analysieren -fehler bei der analyse vermeiden
  3. wie goal funnel reports helfen können, den umsatz zu steigern
  4. 3 google analytics e-commerce reports, die dabei helfen, die eigenen kampagnen zu pushen
  5. 3 google analytics reports die nicht genutzt werden – aber besser genutzt werden sollten!

If I’ve told you once, I’ve told you a thousand times – pay-per-click management and a working knowledge of analytics go hand in hand! Over the past year, all of us here at PPC Hero have written a post here and there relating back to web analytics, and that usually means Google Analytics. As we planned our newest series, we felt it was high time we made a definitive statement about how you can maximize your PPC results by using Google Analytics.

hier geht’s direkt zur übersicht mit den 5 entsprechenden schritten.


Bounce Rate – optimierung des contents durch analyse

3. Juni 2009

der artikel auf searchengineguide.com erklärt, was die bouncerate ist (der %satz der user, die die seite/den blog wieder verlassen), und inwieweit man die informationen über die bouncerate als hebel zur optimierung der seite/des blogs/contents nutzen kann. basics, aber sehr interessant.

Let’s start with the home page. If a customer finds your website with a search engine query and they don’t stick around that’s an issue! This is called a „bounce“ – Someone who visited your website and left for an undefined reason. You should try to determine WHY? Bounce Rate measurement determines the visit quality. A high bounce rate generally indicates that an entrance page/home page may be not relevant to the visitor.

gibt mir den rest ! […]

xLDen>de GoogleDicC
bouncerate

Artikel schreiben für Back-Links

3. Juni 2009

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um Besucher auf die eigene Website zu locken. Der beste Weg ist natürlich, ihnen einen Anreiz dazu zu geben. Da viele Internet-Nutzer nach Informationen suchen, ist es nur sinnvoll, diesem Wunsch auch mit entsprechenden (Fach) Artikeln auf dem Blog / Der Seite nachzukommen.

Auf seochat.com gibt’s dazu einen netten Artikel:

The articles come in many shapes and sizes. They can be of any length, from as few as 100 words to thousands. They can cover any subject matter. Many of them are about the Internet, since most of the people online are interested in reading about it, but there are plenty of other topics as well. Sometimes the authors will research their articles, but if there is plenty of knowledge on the subject already, then it is not always necessary.

mehr auf seochat.com


Geld machen mit long tail keywords

3. Juni 2009

auf http://www.marketinghub.info/long-tail-versus-short-tail-keywords/ gibt es einen interessanten artikel, der genau erklärt, warum long tail keywords (also lange, aus mehreren worten zusammengesetzte keywords) besser monetisieren als normale, kurze keywords.

Keywords can be split into two main groups, short tail keywords and long tail keywords, or broad keywords and narrow keywords. The term ‘long tail’ was coined by Chris Anderson and is used to describe the strategy of targeting less-competitive niche markets rather than the hugely competitive broad keywords. A long tail keyword is something like ‘Small Business Web Design’ while a short wail keyword is something like ‘Web Design’.

wenn man also mit seiner webseite geld verdienen will, sind long tail keywords the way to do it!